Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorFischer, Damaris-
dc.contributor.authorDietrich, Simone-
dc.date.accessioned2022-09-17T09:23:18Z-
dc.date.available2022-09-17T09:23:18Z-
dc.date.issued2022-
dc.identifier.isbn978-3-658-36590-5de_CH
dc.identifier.isbn978-3-658-36591-2de_CH
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/25673-
dc.description.abstractDieser Beitrag greift die beiden konkurrierenden Thesen Equalization vs. Normalization in Bezug auf die Sichtbarkeit von Argumenten verschiedener politischer Akteure im Internet auf. Diese beiden diametralen Thesen werden in diesem Beitrag erstmalig an einer Abstimmung in der Schweiz überprüft. Als Fallbeispiel dient die im Jahr 2020 zur Abstimmung vorgelegte Volksinitiative der Schweizerischen Volkspartei (SVP) „Für eine massvolle Zuwanderung (Begrenzungsinitiative)“, die das Ziel verfolgt, die Einwanderung in die Schweiz neu zu regeln. Während dem Abstimmungskampf standen sich die SVP und die politische Bewegung „Operation Libero“ gegenüber. Der Beitrag untersucht mittels einer Umfrage im Vorfeld der Abstimmung, wie Kampagnen zivilgesellschaftlicher Akteure im Internet im Vergleich zu Kampagnen etablierter politischer Akteure wahrgenommen werden. Damit soll überprüft werden, inwiefern die bestehenden Machtverhältnisse der analogen Welt sich auch in der Sichtbarkeit der Online-Kampagnen der am Abstimmungskampf beteiligten Akteure widerspiegeln. Die Resultate zeigen, dass Online-Kampagnen nicht zu mehr politischer Gleichheit zwischen den verschiedenen Akteuren führen, d.h., die Kampagnen der grossen etablierten Akteure werden auch im Internet stärker wahrgenommen als diejenigen von relativ kleinen zivilgesellschaftlichen Akteuren.de_CH
dc.language.isodede_CH
dc.publisherSpringer Gablerde_CH
dc.relation.ispartofDigitale Transformation der öffentlichen Verwaltung in der Schweiz : Stand, Entwicklungslinien und Praxisbeispielede_CH
dc.rightsLicence according to publishing contractde_CH
dc.subjectVerwaltungde_CH
dc.subjectSchweizde_CH
dc.subjectDigitalisierungde_CH
dc.subjectDemokratiede_CH
dc.subjectMeinungsbildungde_CH
dc.subjectDiskursde_CH
dc.subject.ddc320: Politikde_CH
dc.titleDavid gegen Goliath im digitalen Zeitalter : ein Vergleich der wahrgenommenen Sichtbarkeit von Online-Kampagnen kleiner und grosser Akteure im Abstimmungskampfde_CH
dc.typeBuchbeitragde_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementSchool of Management and Lawde_CH
zhaw.organisationalunitZentrum für Kulturmanagement (ZKM)de_CH
zhaw.publisher.placeWiesbadende_CH
dc.identifier.doi10.1007/978-3-658-36591-2_7de_CH
zhaw.funding.euNode_CH
zhaw.originated.zhawYesde_CH
zhaw.pages.end171de_CH
zhaw.pages.start151de_CH
zhaw.parentwork.editorPleger, Lyn Ellen-
zhaw.parentwork.editorMertes, Alexander-
zhaw.publication.statuspublishedVersionde_CH
zhaw.publication.reviewEditorial reviewde_CH
zhaw.author.additionalNode_CH
zhaw.display.portraitYesde_CH
Appears in collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.