Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2434
Publication type: Working paper – expertise – study
Title: Das Schweizer Klimaziel unter der Lupe : genügt Netto-Null bis 2050?
Authors: Rohrer, Jürg
et. al: No
DOI: 10.21256/zhaw-2434
Extent: 7
Issue Date: 14-Sep-2022
Publisher / Ed. Institution: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Wädenswil
Language: German
Subjects: Netto-Null; Klimaerwärmung; Klimaerhitzung; Klimapolitik
Subject (DDC): 363: Environmental and security problems
Abstract: Das Schweizer Klimaziel «Netto-Null bis 2050» ist zu wenig ambitioniert. Es entspricht nicht dem im Klima-Vertrag von Paris vereinbarten Ziel, die globale Erwärmung, wenn immer möglich auf 1.5 °C zu begrenzen. Bei einer Aufteilung des weltweiten CO2-Budgets auf die einzelnen Länder nach Bevölkerungszahlen müsste die Schweiz bis 2035 netto-null Treibhausgas-Emissionen erreichen, bei Berücksichtigung von bereits erfolgten Emissionen noch wesentlich früher. Wie in anderen Publikationen gezeigt wird, hätte das Anstreben von Netto-Null bis 2035 insbesondere im Energie-Bereich eine ganze Reihe von zusätzlichen Vorteilen für die Schweiz, zum Beispiel tiefere volkswirtschaftliche Kosten.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/25665
License (according to publishing contract): Licence according to publishing contract
Departement: Life Sciences and Facility Management
Organisational Unit: Institute of Natural Resource Sciences (IUNR)
Appears in collections:Publikationen Life Sciences und Facility Management

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2022_Rohrer_Schweizer-Klimaziele-unter-der-Lupe.pdf477.32 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.