Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-25072
Publication type: Contribution to magazine or newspaper
Title: Wenn sich die Biodiversität im Hochbau durchsetzt : digitale Instrumente und Methoden für eine nachhaltige Immobilienentwicklung
Authors: Catalano, Chiara
Meslec, Mihaela
et. al: No
DOI: 10.21256/zhaw-25072
Published in: IUNR Magazin
Volume(Issue): 2022
Issue: 1
Page(s): 26
Pages to: 27
Issue Date: Apr-2022
Publisher / Ed. Institution: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Language: German
Subject (DDC): 711: Area planning
Abstract: Der Ansatz von Planern und Landschaftsarchitekten unterscheidet sich stark von dem der Ökologen und Naturwissenschaftler. Eine grosse Herausforderung besteht darin, diese zwei Welten zu verbinden: Ökologie und Immobilienbranche. Das DeMo-Projekt setzt die Grundlagen für einen multidisziplinären Gestaltungsrahmen, der das Problem des Verlusts der biologischen Vielfalt in der städtischen Umwelt durch naturnahe Gestaltung angeht. Die Methode berücksichtigt den Massstab Gebäude – Stadt – Landschaft und wird durch neue digitale Technologien ermöglicht.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/25072
Fulltext version: Published version
License (according to publishing contract): Licence according to publishing contract
Departement: Life Sciences and Facility Management
Organisational Unit: Institute of Facility Management (IFM)
Institute of Natural Resource Sciences (IUNR)
Published as part of the ZHAW project: DeMo. Entwurf und Modellierung städtischer Ökosysteme: Ein räumlich basierter Ansatz zur Integration von Lebensräumen in gebauten Ökosystemen
Appears in collections:Publikationen Life Sciences und Facility Management

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2022_Catalano-Meslec_Biodiversitaet-im-Hochbau_IUNRmagazin.pdf841.97 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.