Publikationstyp: Beitrag in Magazin oder Zeitung
Titel: Gesundheitssystem : Kostenverantwortung durch Zielvorgaben stärken
Autor/-in: Mattmann, Matteo
Slembeck, Tilman
Rutz, Samuel
et. al: No
Erschienen in: Die Volkswirtschaft
Band(Heft): 2021
Heft: 12
Seite(n): 61
Seiten bis: 63
Erscheinungsdatum: 2021
Verlag / Hrsg. Institution: Zollikofer
ISSN: 1011-386X
Sprache: Deutsch
Fachgebiet (DDC): 362.1041: Gesundheitsökonomie
Zusammenfassung: Mit einem Anteil von über 11 Prozent am Bruttoinlandprodukt zählt das Gesundheitswesen zu den bedeutendsten Branchen der Schweiz. Dieser Anteil sowie die Prämienbelastung der Haushalte wachsen kontinuierlich. Als Antwort auf eine im Jahr 2020 eingereichte Volksinitiative (Kostenbremse-Initiative) schlug der Bund daher die Einführung einer Zielvorgabe vor. Sie soll Ineffizienzen reduzieren, die Akteure stärker in die Pflicht nehmen und so das Kostenwachstum dämpfen. Die dazu durchgeführte Regulierungsfolgenabschätzung (RFA) findet, dass damit das Wachstum der Kosten in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) gedämpft werden kann, ohne dass Qualitätseinbussen bei den Leistungen befürchtet werden müssen. Die genauen Effekte sind jedoch abhängig von der konkreten Ausgestaltung durch die Kantone und der Reaktion der Marktteilnehmenden.
URI: https://dievolkswirtschaft.ch/content/uploads/2021/11/24_Mattmann_Slembeck_Rutz_DE.pdf
https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/25041
Volltext Version: Publizierte Version
Lizenz (gemäss Verlagsvertrag): Lizenz gemäss Verlagsvertrag
Departement: School of Management and Law
Organisationseinheit: Fachstelle für Wirtschaftspolitik (FWP)
Enthalten in den Sammlungen:Publikationen School of Management and Law

Dateien zu dieser Ressource:
Es gibt keine Dateien zu dieser Ressource.
Zur Langanzeige


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.