Publication type: Conference other
Type of review: Peer review (abstract)
Title: Klimabewusste und ausgewogene Ernährung in städtischen Verpflegungsbetrieben : Erarbeitung eines Menü-Sets mit nachhaltigen Mittagsmahlzeiten für Personalrestaurants und Alterszentren
Authors: Müller, Claudia
Berger, Verena
Egeler, Gian-Andrea
Bradford, Sebastian
Stucki, Matthias
et. al: No
Proceedings: Proceedings of the German Nutrition Society
Volume(Issue): 28
Page(s): 25
Conference details: 59. Wissenschaftlicher Kongress der DGE, online, 16.-18. März 2022
Issue Date: Mar-2022
Publisher / Ed. Institution: Deutsche Gesellschaft für Ernährung
Publisher / Ed. Institution: Bonn
ISBN: 978-3-88749-277-9
Language: German
Subjects: Nachhaltiges Menü; Personalrestaurant; Alterszentrum
Subject (DDC): 338.927: Environmental economics and sustainable development
640: Home economics and family living
Abstract: Hintergrund: Die Ernährung verursacht knapp 30 % der Umweltbelastung, die durch den Konsum der Schweizer Bevölkerung anfällt. Außerdem ist sie an der Entstehung nicht übertragbarer Krankheiten beteiligt, die in der Schweiz 80 % der Gesundheitskosten verursachen. Entsprechend relevant ist eine Optimierung unserer Ernährungsgewohnheiten. Mit dem hier vorgestellten Projekt möchte die Stadt Zürich in ihren Verpflegungsbetrieben (VB) einen Beitrag dazu leisten und eine nachhaltigere Ernährung fördern. Methoden: Die Rezepturen von 500 Menüs stadtzürcher VB wurden mit der Methode der ökologischen Knappheit bewertet. Die Menüs mit der geringsten Umweltbelastung wurden im Anschluss auf ihre ernährungsphysiologische Ausgewogenheit überprüft und optimiert – einmal für die Gästegruppe „gesunder Erwachsener“ (Personalrestaurants = PR) und einmal für „Senioren 80+“ (Alterszentren = AZ). Dabei kam die Methode der Ernährungsphysiologischen Balancepunkte (EBP-Modelle) zum Einsatz, die an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften entwickelt wurde. Zuletzt wurde der Beliebtheitswert der Menüs bestimmt. Ergebnisse: Es liegen zwei Listen (eine für PR, eine für AZ) vor, mit je 150 umweltfreundlichen und ausgewogenen Mittagsmahlzeiten bzw. Rezepten. Zu jedem Menü werden Gesamtumweltbelastung, Treibhausgasemissionen, kumulierter Energieaufwand, ernährungsphysiologische Ausgewogenheit und ein Beliebtheitswert angegeben. Zusätzlich können Faktoren wie z. B. Transport oder Verpackung der Zutaten variiert und entsprechende Veränderungen in den Indikatoren angezeigt werden. Eine Anleitung und Erklärungen zu den Bewertungen sind integriert und eine Übersetzung der Bewertungen in 5er-Skalen erleichtern den Küchenverantwortlichen die Anwendung. Schlussfolgerung: Die bewerteten Menüs wie auch die Rezepte stehen den städtischen VB zur Verfügung und können als Inspiration dienen bzw. direkt umgesetzt werden, um das Angebot zielgruppengerecht, umweltfreundlich und ausgewogen zu gestalten.
Further description: Vortrag
URI: https://www.dge.de/fileadmin/public/doc/wk/2022/DGE-Proc-Germ-Nutr-Soc-Vol-28-2022.pdf
https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/24707
Fulltext version: Published version
License (according to publishing contract): Licence according to publishing contract
Departement: Life Sciences and Facility Management
Organisational Unit: Institute of Food and Beverage Innovation (ILGI)
Institute of Natural Resource Sciences (IUNR)
Published as part of the ZHAW project: Energie- und klimabewusste Ernährung in städtischen Verpflegungsbetrieben
Appears in collections:Publikationen Life Sciences und Facility Management

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.