Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-23251
Publication type: Master thesis
Title: BIZ@Wirtschaft : Formen und Wege einer systematischen Kooperation der öffentlichen BSLB mit der Wirtschaft
Authors: Loser, Fabienne
Advisors / Reviewers: Schreiber, Marc
DOI: 10.21256/zhaw-23251
Extent: 55, XVII
Issue Date: 2020
Publisher / Ed. Institution: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Zürich
Language: German
Subjects: BIZ; Wirtschaft; Öffentliche BSLB
Subject (DDC): 158: Applied psychology
331: Labor economics
Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Frage, wie eine systematische Kooperation der öffentlichen Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (BSLB) mit der Wirtschaft ausgestaltet sein kann, um einen Nutzen zu stiften – und zwar für alle beteiligten Akteure: die BSLB und ihre Kunden, die Wirtschaft und die Gesellschaft als Ganzes. Ziel ist es einerseits, eine Rei-he konkreter Vorschläge für eine fruchtbare Kooperation zwischen den Berufsinformations-zentren (BIZ) des Kantons Bern und Wirtschaftsverbänden zu generieren. Andererseits soll die Arbeit eine Grundlage für die Entwicklung eines übergeordneten Kooperationskonzepts liefern. Es wird aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet, welche Rolle die BSLB im Gesamtsystem einnimmt und welcher Stellenwert der Wirtschaft dabei zukommen soll: Was steht dazu im Gesetz? Was sagen Vertreter aus BSLB, Berufsbildung oder Wirtschaft dazu? Zudem wird erörtert, wie sich die Aufgaben und Anforderungen an die BSLB durch den statt-findenden Wandel der Arbeitswelt verändern und wie sich das auf die Rolle der BSLB im Gesamtsystem auswirkt. Den vielfältigen Chancen einer stärkeren Kooperation mit der Wirt-schaft werden mögliche Risiken gegenübergestellt, die es bei einem allfälligen Kooperations-ausbau zu bedenken gilt. Zur Beantwortung der Fragestellung werden sechs Interviews mit Vertretern von sechs Wirtschaftsverbänden durchgeführt: Vier Branchen- resp. Berufsverbände sowie zwei Dach-verbände (je ein Arbeitgeber- und ein Arbeitnehmerdachverband). Die Interviewpartner neh-men Stellung zu ihrer aktuellen Zusammenarbeit mit den BIZ, zu erlebten wirtschaftlichen Herausforderungen und damit zusammenhängenden Bedürfnissen und Erwartungen an die BIZ. Zudem liefern sie ein breites Spektrum an Ideen bzgl. möglicher Inhalte und Umset-zungsvarianten einer fruchtbaren Kooperation. Die Resultate verdeutlichen das grosse Potenzial eines regen Austausches zwischen BIZ und Wirtschaft, u.a. aufgrund der grossen Vielfalt an Erkenntnissen, die dadurch zu Tage gefördert werden und auch den BSLB-Kunden zugutekommen (z.B. vertiefte Kenntnisse der Beratungspersonen zu Berufsprofilen und -anforderungen, zu Berufserkundungs- und Quereinstiegsmöglichkeiten oder zu Herausforderungen, Trends und Entwicklungen in der Branche). Es wird kritisch betrachtet, welche strukturellen und kulturellen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kooperation nötig sind, bevor drei alternative Kooperationsansätze vorgestellt und miteinander verglichen werden. Schlussendlich folgt ein Vorschlag, wie die BIZ Kanton Bern die Kooperation mit der Wirtschaft mittels eines konkreten Projekts ausbauen könnten.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/23251
License (according to publishing contract): CC BY 4.0: Attribution 4.0 International
Departement: Applied Psychology
Organisational Unit: Institute of Applied Psychology (IAP)
Appears in collections:Weiterbildungsmaster Abschlussarbeiten

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2020_Loser_Fabienne_Masterarbeit.pdf1.4 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.