Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://doi.org/10.21256/zhaw-23175
Publikationstyp: Thesis: Bachelor
Titel: Die Rolle von Pflegefachpersonen im Advance Care Planning : eine systematisierte Literaturrecherche
Autor/-in: Segitz, Claudia
Zoller, Yvonne
Betreuer/-in / Gutachter/-in: Krug, Annelotte
DOI: 10.21256/zhaw-23175
Umfang: 115
Erscheinungsdatum: 2021
Verlag / Hrsg. Institution: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Verlag / Hrsg. Institution: Winterthur
Sprache: Deutsch
Schlagwörter: Advance care planning; Scope of practice; End of life planning; Advance directive; Nurse; Role; Professional role
Fachgebiet (DDC): 610.73: Pflege
Zusammenfassung: Hintergrund: Das Konzept Advance Care Planning (ACP) dient als kontinuierlicher Kommunikationsprozess zur Klärung und Verschriftlichung der Behandlungswünsche von Patientinnen und Patienten. ACP soll nun schweizweit bei vulnerablen Personen implementiert werden. Die Rolle von Pflegefachpersonen im ACP wurde noch nicht konkret definiert. Fragestellung: Welche Angaben finden sich in der Literatur zu der Rolle von Pflegefachpersonen in der Umsetzung des ACP? Methode: Mittels einer systematisierten Literaturrecherche in gesundheitsspezifischen Datenbanken wurden acht internationale Primärstudien selektiert und kritisch gewürdigt. Anhand des Modells der Evidence-Based Practice nach Rycroft-Malone et al. (2004) wurden Praxisimplikationen für die Rolle von Pflegefachpersonen im ACP bei der Spitex abgeleitet. Ergebnisse: Vier Faktoren beeinflussen die Rolle von Pflegefachpersonen: Kompetenzen / Aus- und Weiterbildung, interprofessionelle Zusammenarbeit, institutionelle Rahmenbedingungen und individuelle Patientenfaktoren. Schlussfolgerung: Pflegefachpersonen sind gut positioniert, um auf ACP zu sensibilisieren, ein Standortgespräch mit Betroffenen zu führen und für Beratungen zu medizinischen Festlegungen an qualifizierte Fachpersonen zu vermitteln. Eine nachhaltige Implementierung setzt jedoch ein einheitliches Konzept, enge interprofessionelle Zusammenarbeit sowie ein kontinuierliches Engagement der Institutionen voraus. Die Rolle von Pflegefachpersonen in den unterschiedlichen Settings ist national wie international noch unzureichend erforscht.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/23175
Lizenz (gemäss Verlagsvertrag): CC BY 4.0: Namensnennung 4.0 International
Departement: Gesundheit
Enthalten in den Sammlungen:Abschlussarbeiten Pflege

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Segitz_Claudia_Zoller_Yvonne_PF19dipl_BA.pdf9.96 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.