Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://doi.org/10.21256/zhaw-23172
Publikationstyp: Thesis: Bachelor
Titel: Intensivtagebücher und ihre Wirkung auf das Post-intensive Care-Syndrom
Autor/-in: Bertels, Léonard
Ciardo, Luca
Betreuer/-in / Gutachter/-in: Huber, Evelyn
DOI: 10.21256/zhaw-23172
Umfang: 98
Erscheinungsdatum: 2021
Verlag / Hrsg. Institution: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Verlag / Hrsg. Institution: Winterthur
Sprache: Deutsch
Schlagwörter: Intensive-Care-Unit; Posttraumatic Stress-Disorder; Post-intensive Care-Syndrome; Intervention; Diary; Depression; Anxiety
Fachgebiet (DDC): 610.73: Pflege
Zusammenfassung: Hintergrund: Durch die Zunahme der Intensivbetten, deren Belegung und die erhöhte Überlebensrate nach kritischen Erkrankungen steigt die Anzahl an Patientinnen und Patienten, die auf eine belastende Krankheitsphase mit Langzeitfolgen reagiert. Das Post-intensive Care-Syndrome ist ein Symptomkomplex, welcher Angst, Depressionen und eine posttraumatische Belastungsstörung einschliesst. Neue Studien erkennen die Komplexität dieses Syndroms und erforschen verschiedene Methoden zur Prävention. Als eine Intervention stellt sich das Intensivtagebuch heraus, welches mit einem geringen Aufwand durch das Gesundheitspersonal, aber auch durch Angehörige geführt werden kann. Fragestellung: Welchen Effekt erzielen Intensivtagebücher auf die Inzidenz von Angst, Depressionen und posttraumatischen Belastungsstörungen im Rahmen eines Post-intensive Care-Syndroms bei intensivpflichtigen, erwachsenen Patientinnen und Patienten? Methode: In den Datenbanken CINAHL und Medline wurde eine Literaturrecherche durchgeführt. Nach einem Abstract-Screening wurden passende Studien ausgewertet und kritisch gewürdigt. Ergebnisse: Es wurden acht quantitative Studien ausgewählt, zusammengefasst und gewürdigt. Anschliessend wurden die Ergebnisse dieser Studien miteinander verglichen. Diskussion: Die Ergebnisse der Pflegeforschung sind ambivalent. Jedoch überzeugt das Intensivtagebuch als eine effektive und kostengünstige Massnahme. Um die Implementierung in die Praxis zu verbessern und zu vereinheitlichen, sind weitere Forschungen notwendig.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/23172
Lizenz (gemäss Verlagsvertrag): CC BY 4.0: Namensnennung 4.0 International
Departement: Gesundheit
Enthalten in den Sammlungen:Abschlussarbeiten Pflege

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Bertels_Leonard_Ciardo_Luca_Bachelorarbeit_PF18.pdf4.28 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen
Zur Langanzeige


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.