Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-223
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorAuer, Maria-
dc.contributor.authorIndermühle, Yvonne-
dc.contributor.authorSutter, Vanessa Magdalena-
dc.date.accessioned2015-07-24T09:35:10Z-
dc.date.available2015-07-24T09:35:10Z-
dc.date.issued2015-
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/223-
dc.description.abstractDarstellung des Themas: Weltweit ist Brustkrebs die häufigste Krebsdiagnose bei Frauen. Die primäre Brustkrebsbehandlung kann mit diversen Folgesymptomen verbunden sein. Diese können einen direkten Einfluss auf das Ausführen von Betätigungen haben. Ziel: Das Ziel dieser Arbeit ist, diese erlebten Betätigungseinschränkungen im Bereich der Produktivität von Frauen nach ihrer primären Brustkrebsbehandlung herzuleiten. Folglich soll daraus abgeleitet werden, ob Brustkrebsbetroffene zur ergotherapeutischen Zielgruppe gehören. Methode: In fünf Datenbanken wurde eine systematische Literaturrecherche durchgeführt. Fünf qualitative Studien und eine quantitative Studie wurden als Hauptstudien definiert und zur Beantwortung der Fragestellung analysiert. Das Canadian Model of Occupational Performance and Engagement diente zur Strukturierung der Ergebnisse. Relevante Ergebnisse: Die Ergebnisse zeigen auf, dass Frauen Einschränkungen in den Komponenten ihrer Person und der Produktivität erleben. Die Einschränkungen führen zu Veränderungen in sozialen Beziehungen, der eigenen Einstellung zu sich und dem Leben und haben oft einen Wechsel der Produktivität zur Folge. Schlussfolgerung: Diese Einschränkungen sowie deren Bewertung sind von Frau zu Frau sehr unterschiedlich und individuell. Manchen Frauen gelingt die Anpassung an die neue Situation. Anderen Frauen haben Schwierigkeiten damit und könnten von der Ergotherapie profitieren.de_CH
dc.language.isodede_CH
dc.publisherZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaftende_CH
dc.subjectbreast neoplasms/breast cancerde_CH
dc.subjectpost-treatmentde_CH
dc.subjectproductivityde_CH
dc.subjectoccupationde_CH
dc.subjectwork abilityde_CH
dc.subjectadaptationde_CH
dc.subjectoccupational therapyde_CH
dc.subject.ddc615.8515: Ergotherapiede_CH
dc.titleProduktiv sein – Das Erleben von brustkrebsbetroffenen Frauen : Mögliche Herausforderungen in der Ausführung der Produktivität von Frauen nach der primären Brustkrebsbehandlungde_CH
dc.typeThesis: Bachelorde_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementGesundheitde_CH
dc.identifier.doi10.21256/zhaw-223-
zhaw.originated.zhawYesde_CH
Appears in Collections:Bachelorarbeiten Ergotherapie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Indermühle_Yvonne_Sutter_Vanessa_ER12_BA.pdf2.22 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.