Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-3496
Title: Wissenschaftliche Begleitforschung FLEX, Report Assessment-Stufe 2015-2017
Authors : Müller Werder, Claude
Lübcke, Maren
Alder, Markus
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Issue Date: Dec-2017
Series : Innovation in Higher & Professional Education
Series volume: 7
Language : Deutsch / German
Subjects : Lernorganisation; Orts- und zeitunabhängiges Studium
Subject (DDC) : 371: Schulen und schulische Tätigkeiten
Abstract: Bei FLEX wird der Präsenzunterricht vor Ort im Vergleich zum Teilzeitstudium um die Hälfte reduziert und durch dreiwöchige Online-Phasen ersetzt. Dieses neue Format bietet den Studierenden die Möglichkeit, flexibler, d.h. orts- und zeitunabhängiger zu studieren. Bei der Entwicklung eines solchen flexibilisierten Studiengangs müssen zwei Perspektiven im Blick behalten werden: Die institutionelle Perspektive stellt die Frage, wie die Lernorganisation und die didaktische Ausgestaltung aussehen müssen, um beispielsweisen den zeitlich und räumlich unabhängigen Zugriff auf studienrelevante Inhalte zu gewährleisten. Aus studentischer Perspektive muss beachtet werden, dass flexibles Lernen Studierende in die Lage versetzt, einen selbstbestimmten Lernweg zu wählen und das Lernen entsprechend selbst zu regulieren.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Zentrum für Innovative Didaktik (ZID)
Publication type: Working Paper – Gutachten – Studie / Working Paper – Expertise – Study
DOI : 10.21256/zhaw-3496
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/2183
Appears in Collections:Innovation in Higher & Professional Education

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
47 Müller Lübcke Alder 2017_12_31.pdf832.21 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.