Publikationstyp: Beitrag in wissenschaftlicher Zeitschrift
Art der Begutachtung: Peer review (Publikation)
Titel: Der negative Unterschiedsbetrag nach IFRS 3 : eine empirische Untersuchung am Schweizer Markt
Autor/-in: Hüppin, Ursina
Kuhn, Cédric
et. al: No
Erschienen in: Zeitschrift für internationale Rechnungslegung
Band(Heft): 2021
Heft: 1
Seiten: 29
Seiten bis: 33
Erscheinungsdatum: 2021
Verlag / Hrsg. Institution: Beck
ISSN: 1862-5533
Sprache: Deutsch
Schlagwörter: Bargain purchase; IFRS 3; Negativer Unterschiedsbetrag; Plausibilitätsprüfung
Fachgebiet (DDC): 657: Rechnungswesen
Zusammenfassung: Ein Erwerb zu einem Preis unter Marktwert wird vom International Accounting Standards Board (IASB) als anomale Transaktionen eingestuft. Unter der Annahme von effizienten und ökonomisch rationalen Bedingungen ist lt. IASB eine Veräußerung unter Marktwert zweifelhaft. Nach einer Plausibilitätsprüfung („Reassessment“) aller angesetzten Wertansätze darf dieser Gewinn in der entsprechenden Periode erfolgswirksam vereinnahmt werden. Der folgende Beitrag beleuchtet verschiedene Aspekte eines Erwerbs zu einem Preis unter Marktwert und unterzieht dessen bilanzielle Behandlung anhand einer empirischen Untersuchung am Schweizer Markt einer kritischen Auseinandersetzung.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/21509
Volltext Version: Publizierte Version
Lizenz (gemäss Verlagsvertrag): Lizenz gemäss Verlagsvertrag
Departement: School of Management and Law
Organisationseinheit: Institut für Financial Management (IFI)
Enthalten in den Sammlungen:Publikationen School of Management and Law

Dateien zu dieser Ressource:
Es gibt keine Dateien zu dieser Ressource.


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.