Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://doi.org/10.21256/zhaw-20744
Publikationstyp: Thesis: Bachelor
Titel: Verbessertes Schmerzmanagement durch Mindfulness? : Integration von Aspekten der Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) in die physiotherapeutische Behandlung von Fibromyalgiebetroffenen
Autor/-in: Spiess, Gloria
Schimmel, Rosalie
Betreuer/-in / Gutachter/-in: Grillo, Tiziana
DOI: 10.21256/zhaw-20744
Umfang: 140
Erscheinungsdatum: 2020
Verlag / Hrsg. Institution: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Verlag / Hrsg. Institution: Winterthur
Sprache: Deutsch
Schlagwörter: MBSR; Mindfulness-based stress reduction; Fibromyalgia; Fibromyalgia syndrome; Fms; Fm
Fachgebiet (DDC): 615.82: Physiotherapie
616.7: Krankheiten des Bewegungsapparates und Orthopädie
Zusammenfassung: Darstellung des Themas : Die Behandlung von Fibromyalgie stellt für Physiotherapeuten/-innen eine Herausforderung dar, da dieses Krankheitsbild sehr vielschichtig ist und von unspezifischen Schmerzen begleitet wird. Die psychologische Komponente hat dabei einen grossen Einfluss auf das Erleben der Schmerzen. Es ist daher wichtig, diese in die Behandlung miteinzubeziehen. Mit dem Prinzip der Mindfulness und dem daraus erarbeiteten Konzept des MBSR können neben der physischen Behandlung auch psychologische Behandlungsansätze integriert werden. Ziel : Ziel dieser Arbeit ist es, zu evaluieren, inwiefern Aspekte aus dem MBSR in die physiotherapeutische Behandlung von Fibromyalgiebetroffenen integriert werden können. Methode : Zur Literaturrecherche wurden die gesundheitsspezifischen Datenbanken CINAHL, MEDLINE, AMED und PsychInfo verwendet. Dadurch wurden vier RCTs zur genauen Analyse ausgewählt. Diese wurden anhand der AICA-Hilfstabelle (Arbeitsinstrument für ein Critical Appraisal) kritisch beurteilt und diskutiert. Relevante Ergebnisse : Durch MBSR konnten in den Studien der empfundene Stress, die Schwere der Symptome im Allgemeinen und die funktionellen Einschränkungen verbessert werden. Schlussfolgerung : Um ein positives und langanhaltendes Ergebnis zu erzielen, müssen Heimübungen regelmässig durchgeführt werden. Das MBSR-Programm ist anspruchsvoll und müsste eventuell für schwer betroffene Personen angepasst werden.
Description of the subject : The treatment of fibromyalgia poses a challenge for physiotherapists. The disease pattern is very complex and accompanied by non-specific pain. The psychological component has thereby a great impact on the perception of pain. It is therefore important to include psychology-based approaches in the treatment of fibromyalgia. With the help of the principle of mindfulness and the resulting concept of MBSR, psychological treatment approaches can be applied in addition to physical treatment. Objective : The aim of this thesis is to evaluate how aspects of MBSR could be integrated into the physiotherapist’s treatment of fibromyalgia patients. Methods : The health-specific databases CINAHL, MEDLINE, AMED and PsychInfo were used for the literature search. The research resulted in four RCTs, which were critically evaluated and discussed using the AICA-form (Arbeitsinstrument für ein Critical Appraisal). Relevant results : MBSR has been able to improve the perceived stress, the severity of symptoms in general and functional impairments in the studies. Conclusion : In order to achieve a positive and long-lasting result, home exercises must be performed regularly. The MBSR program is demanding and might need to be adapted for severely affected persons.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/20744
Lizenz (gemäss Verlagsvertrag): CC BY 4.0: Namensnennung 4.0 International
Departement: Gesundheit
Enthalten in den Sammlungen:Abschlussarbeiten Physiotherapie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Schimmel_Spiess_PT17_PT92.pdf629.15 kBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.