Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-20735
Publication type: Bachelor thesis
Title: „Turn dich schlau!“ : welche Bewegungsprogrammart hat die grösste positive Auswirkung auf die selektive Aufmerksamkeitsfähigkeit von Primarschulkindern?
Authors: Fluri, Thierry
Kiper, Jan
Advisors / Reviewers: Bruderer-Hofstetter, Marina
DOI: 10.21256/zhaw-20735
Extent: 96
Issue Date: 2020
Publisher / Ed. Institution: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Language: German
Subjects: Exercise; Motion; Physical activity; Sports; Training; Consequence; Effect; Outcome; Result; Absorption; Attention; Cognition; Cognitive performance; Concentration capacity; Power of concentration; Test d2; Elementary school; Infants; Juveniles; Kids; Preadolescents
Subject (DDC): 150: Psychology
610: Medicine and health
Abstract: Darstellung des Themas : Die Ansprüche an die akademische Leistung von Kindern steigen stetig. Um diesen gerecht zu werden, ist die selektive Aufmerksamkeitsfähigkeit von entscheidender Bedeutung. Die gegenwärtige Studienlage gibt wenig Auskunft über positive Einflüsse eines Bewegungsprogramms auf die selektive Aufmerksamkeitsfähigkeit. Ziel : Das Ziel dieser Arbeit ist es zu untersuchen, welche Art von Bewegungsprogramm die grösste Auswirkung auf die selektive Aufmerksamkeitsfähigkeit von Primarschulkindern hat. Darauf basierend soll ein angepasstes Bewegungsprogramm für schweizerische Primarschulen erstellt werden können. Methodik : Die Literaturrecherche erfolgte in den Datenbanken CINAHL, Cochrane und PubMed. Anhand von klar definierten Ein- und Ausschlusskriterien wurden sechs Studien zur wissenschaftlichen Beantwortung der Fragestellung gefunden und ausgewertet. Die PEDro-Skala wurde verwendet, um über die Validität der Schlüsselstudien Auskunft geben zu können. Relevante Resultate : Keine der untersuchten Schlüsselstudien zeigte einen statistisch signifikanten Einfluss auf alle Kennwerte des Test d2, bzw. d2-R, bis auf eine Studie, welche jedoch eine defizitäre Validität aufweist. Schlussfolgerung : Obwohl die Fachliteratur keine statistisch relevante Korrelation zwischen den untersuchten Bewegungsprogrammen und der selektiven Aufmerksamkeitsfähigkeit aufzeigt, lässt sich eine tendenziell positive Wirksamkeit eines koordinativ anspruchsvollen Bewegungsprogramms erkennen. Weitere Studien zu diesem Thema sind deshalb nötig.
Background : Expectations towards schoolchildren’s academic achievements are increasing steadily. Selective attention plays a crucial role in meeting these demands. Current studies provide little information about positive effects of an exercise program on selective attention. Aims : The aim of this thesis is to examine which kind of exercise program affects selective attention in primary school students the most. This thesis’ findings should provide a basis which can be used to develop an adjusted exercise program for use in Swiss primary schools. Methods : CINAHL, Cochrane and PubMed databases were used for research. Based on clear in- and exclusion criteria, six studies were selected and analyzed. The PEDro scale was used to provide information about these key studies’ validity. Results : None but one of the analyzed key studies showed a statistically significant effect on all parameters of the test d2 and test d2-R. The one study that did show a statistically relevant effect however has deficits in validity. Conclusion : Interpretation of the key studies’ findings showed a tendency which suggests an effect of a coordinatively demanding exercise program on selective attention in primary school students, even if there were no significant effects measured. Further studies are therefore needed.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/20735
License (according to publishing contract): CC BY 4.0: Attribution 4.0 International
Departement: School of Health Sciences
Appears in collections:Abschlussarbeiten Physiotherapie

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Fluri_Kiper_PT17_PT92.pdf1.41 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.