Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2394
Publication type: Working paper – expertise – study
Title: Zur Einführung der Subjektfinanzierung im Kanton Zürich
Authors: Liesen, Christian
Wyder, Angela
et. al: No
DOI: 10.21256/zhaw-2394
Extent: 142
Issue Date: 19-Jun-2020
Publisher / Ed. Institution: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Zürich
Language: German
Subjects: Subjektfinanzierung; Behinderung; Systemgestaltung und Innovation; UN-BRK
Subject (DDC): 361: Social work and welfare
Abstract: Im Kanton Zürich soll die Subjektfinanzierung für Menschen mit Behinderungen eingeführt werden. Das verlangt eine Motion des Kantonsrates, die am 25. Juni 2018 überwiesen worden ist. Ziel ist, dass Menschen mit Behinderung ihrem individuellen Bedarf entsprechend direkt unterstützt werden, unabhängig davon, ob sie innerhalb oder ausserhalb einer Institution leben oder arbeiten. Im Auftrag des Kantonalen Sozialamtes des Kantons Zürich (KSA) beleuchtet die Studie dieses komplexe gesetzgeberische und verwaltungstechnische Grossvorhaben.
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/20523
License (according to publishing contract): Licence according to publishing contract
Departement: Social Work
Organisational Unit: Institute of Management and Social Policy (ISM)
Published as part of the ZHAW project: Studie zur Einführung der Subjektfinanzierung im Kanton Zürich
Appears in Collections:Publikationen Soziale Arbeit

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2020_Liesen-Wyder_Subjektfinanzierung-Bericht-ZHAW.pdf1.84 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.