Title: Über Gewicht im Alter : Lebensqualität, Langlebigkeit und kulturelle Normen
Authors : Brombach, Christine
Published in : Curare : Zeitschrift für Ethnomedizin und transkulturelle Psychiatrie, Journal of Medical Anthropology
Volume(Issue) : 39
Issue : 2
Pages : 120
Pages to: 125
Publisher / Ed. Institution : VWB - Verlag für Wissenschaft und Bildung
Issue Date: 2016
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Peer review (Publication)
Language : German
Subjects : Lebenserwartung; Übergewicht; Alter; Ernährungsverhalten
Subject (DDC) : 305: Social groups
613.2: Dietetics
Abstract: Vielerorts wird darüber publiziert, dass Europa und die Welt immer übergewichtiger werden. Auffällig ist bei solchen Veröffentlichungen, dass die Fragen der Übergewichtigkeit im Alter, zumal noch verbunden mit Langlebigkeit und Lebensqualität, kaum in den öffentlichen und Fachmedien zu finden sind. Die Diskussion um Gewichtsreduktion im höheren Lebensalter sollte indes sehr sorgfältig und differenziert geführt werden, denn es gibt Hinweise, dass ein höherer BMI mit einer höheren Lebenserwartung einhergeht. Wenn also ein höherer BMI mit einer erhöhten Langlebigkeit korreliert, sind dann Empfehlungen für eine Reduktion des Gewichts im mittleren oder höheren Alter überhaupt sinnvoll? Ist die Diskussion über Gewicht zu aufgeregt oder sollte diese für Menschen ab 65 Jahren anders geführt werden? Was besagen derzeitige Studien zu Gewicht, Langlebigkeit und Lebensqualität im Alter aus, was sind daraus abzuleitende Strategien und Handlungsempfehlungen? Was führt zu Übergewicht und Adipositas im höheren Lebensalter? Die Datenlage ist nicht besonders gut, es gibt wenige Studien zu Übergewicht, Adipositas, Mortalität und Langlebigkeit im Alter, vorliegende Studien sind kontrovers. Übergewicht (gemessen am BMI), nicht Adipositas, scheint bei Älteren ein Überlebensvorteil zu sein, daher sind derzeitige Empfehlungen zur Gewichtsreduktion dringend zu überdenken. Dabei sollte Übergewicht und dessen Entstehung und Bewertung immer auch im Lebensverlauf der Betroffenen betrachtet werden.
Departement: Life Sciences und Facility Management
Organisational Unit: Institute of Food and Beverage Innovation (ILGI)
Publication type: Article in scientific Journal
ISSN: 0344-8622
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/2049
Appears in Collections:Publikationen Life Sciences und Facility Management

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.