Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-19204
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorMarty, Peter-
dc.contributor.advisorKöni, André-
dc.contributor.authorCaluori, Severin Luca Hans-
dc.date.accessioned2020-01-24T14:32:53Z-
dc.date.available2020-01-24T14:32:53Z-
dc.date.issued2019-
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/19204-
dc.description.abstractAm Bielersee werden zwei Kilometer Eisenbahnlinie vom Seeufer in einen Tunnel verlegt. An dieser Strecke liegt Ligerz BE. Das vom Weinbau und der Fischerei geprägte Dorf ist seit 1860 von seinen Bootslandeplätzen abgeschnitten. Mit dem ab 2026 anstehenden Rückbau der Gleise wird eine neue Verbindung des Orts mit dem See möglich. Die Umgebung des aufzuhebenden Bahntrassees ist sensibel: Die Region steht als Objekt 1001 Linkes Bielerseeufer im Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler (BLN), das Dorf wird als Objekt 0866 Ligerz im Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS) geführt. Der Fokus dieser Arbeit liegt auf einem Bereich am südwestlichen Ortseingang von Ligerz. Dort befinden sich das historische Gebäude des Rebbaumuseums Hof und der Fischerhafen Chalchofelänti. Die geltenden gestalterischen und finanziellen Rahmenbedingungen müssen beachtet werden, um umsetzbare Varianten für die Nachnutzung dieses Perimeters zu entwickeln. Basierend auf vorangehenden Erkenntnissen werden drei mögliche Gestaltungsvarianten für das Areal am Ortseingang entwickelt, visualisiert und bewertet. Eine davon wird als Bestvariante empfohlen. Nach ihrer Vollendung wird diese Arbeit verschiedenen an der Planung beteiligten Akteurinnen und Akteuren präsentiert werden. Die Resultate können somit als Diskussionsgrundlage in die laufende Planung der Nachnutzung des SBB-Trassees einfliessen.de_CH
dc.format.extent103de_CH
dc.language.isodede_CH
dc.publisherZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaftende_CH
dc.rightsLicence according to publishing contractde_CH
dc.subject.ddc712: Landschaftsgestaltung (Landschaftsdesign)de_CH
dc.titleNachnutzung SBB-Trassee La Neuveville – Ligerz – Twann (linkes Bielerseeufer) : Gestaltung Hof (Rebbaumuseum) und Chalchofeläntide_CH
dc.typeThesis: Bachelorde_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementLife Sciences und Facility Managementde_CH
zhaw.publisher.placeWinterthurde_CH
dc.identifier.doi10.21256/zhaw-19204-
zhaw.originated.zhawYesde_CH
Appears in Collections:Bachelorarbeiten Umweltingenieurwesen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2019_Caluori_Severin_Luca_Hans_BA_UI.pdf64.75 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.