Title: Hebammenarbeit im Spannungsfeld von Über- und Unterversorgung
Authors : Pehlke-Milde, Jessica
et. al : No
Conference details: Gesundheitsberufe - Historisch und ethisch reflektier, Universität Heidelberg, 15. Januar 2020
Issue Date: 15-Jan-2020
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Peer review (abstract)
Language : German
Subjects : Hebamme; Qualität; Kaiserschnitt; Überversorgung
Subject (DDC) : 618: Gynecology, obstetrics and midwifery
Abstract: Hebammen tragen weltweit zu einer Verbesserung der Frauen- und Kindergesundheit bei, vorausgesetzt sie sind qualifiziert und gut in die gemeindenahe Versorgung der Bevölkerung eingebettet. Anhand des evidenzbasierten »Frameworks of maternal and newborn care« werden im Vortrag Rahmenbedingungen aufgezeigt, die für eine qualitativ hochwertige geburtshilfliche Versorgung erforderlich sind. Exemplarisch werden darauf aufbauend Beispiele der Über- und Unterversorgung im Kontext hoch industrialisierter Länder dargestellt und Lösungsmöglichkeiten diskutiert.
Departement: Health Professions
Organisational Unit: Institute of Midwifery (IHB)
Publication type: Conference other
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/19181
Appears in Collections:Publikationen Gesundheit

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.