Titel: Wie vernetzt sind Hebammen, wenn sie sozial benachteiligte Familien in der Schweiz nach der Geburt betreuen?
Autoren: Pehlke-Milde, Jessica
Erdin Springer, Rebekka
Radu, Irina
Grylka, Susanne
Krahl, Astrid
Band(Heft): 221
Angaben zur Konferenz: 28. Deutscher Kongress für Perinatale Medizin. Berlin, 2. Dezember.
Verlag / Hrsg. Institution: Thieme
Erscheinungsdatum: 2017
Lizenz (gemäss Verlagsvertrag): Lizenz gemäss Verlagsvertrag
Reihe: Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin (DGPM)
Art der Begutachtung: Peer review (Abstract)
Sprache: Deutsch
Fachgebiet (DDC): 618: Geburtsmedizin und Hebammenarbeit
Departement: Gesundheit
Organisationseinheit: Institut für Hebammen (IHB)
Publikationstyp: Konferenz: Poster
DOI: 10.1055/s-0037-1607918
ISSN: 1439-1651
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/1893
Publiziert im Rahmen des ZHAW-Projekts: Netzwerkarbeit der frei praktizierenden Hebammen in der Schweiz: Zugang der Familien mit Neugeborenen zu weiteren Angeboten der frühen Förderung
Enthalten in den Sammlungen:Publikationen Gesundheit

Dateien zu dieser Ressource:
Es gibt keine Dateien zu dieser Ressource.


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.