Title: Was wirkt in der Kinder- und Jugendhilfe? : Metaanalysen von quantitativen Studien zu den Hilfen zur Erziehung
Authors : Gabriel, Thomas
Keller, Samuel
et. al : No
Published in : Forschungsdaten für die Kinder- und Jugendhilfe
Pages : 425
Pages to: 446
Editors of the parent work: Begemann, Maik-Carsten
Birkelbach, Klaus
Publisher / Ed. Institution : Springer
Publisher / Ed. Institution: Wiesbaden
Issue Date: Oct-2019
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Editorial review
Language : German
Subjects : Kinder- und Jugendhilfe; Wirkungsforschung; Metaanalyse
Subject (DDC) : 362: Health and social services
Abstract: Die Frage nach den Wirkungen von Jugendhilfe wird in Empirie wie auch in Praxis vermehrt und verbindlicher gestellt. Zudem ist sie oft verbunden mit der ökonomischen Frage nach dem Nutzen investierter Kosten. Aus fachlicher Sicht ist es deshalb zentral, dass sich insbesondere auch die Forschung als evidente Basis von Argumentationen und Entscheidungen (selbst-)kritisch mit diesen Entwicklungen auseinandersetzt. Deshalb widmet sich dieser Beitrag der Frage, welche Ideen von Wirkung dem Auftrag der Heimplatzierung theoretisch sowie empirisch zugeschrieben werden. Denn die Frage nach Wirkungen der Heimerziehung konstruiert immer einen Zusammenhang zwischen der Intervention und den Effekten von Heimerziehung auf die betroffenen Menschen und ihre Biografien. Folglich greifen Studien, die sich der Wirkungsthematik widmen, einerseits relevante Legitimationsfragen im besten Interesse des Kindes auf. Andererseits können sie je nach Design, Operationalisierung von Kausalitäten und Methode jedoch auch verantwortlich sein für zulässige oder unzulässige Legitimationskrisen. Nach einer sozialpädagogischen Herleitung eines verantwortungsbewussten Wirkungsverständnisses, welches das Subjekt sowie dessen biografischen Transitionen als Bezugsgrößen nimmt, werden Design und Erkenntnisse einer entsprechend ausgerichteten Metaanalyse zu Wirkungsstudien der Heimerziehung (Gabriel et al. 2007) vorgestellt. Die abschließenden, zurückblickenden Reflexionen nehmen im breit gefächerten Wirkungsdiskurs fachliche Setzungen sowie Orientierungen für die Zukunft vor.
Departement: Social Work
Organisational Unit: Institute of Childhood, Youth and Family (IKJF)
Publication type: Book part
DOI : 10.1007/978-3-658-23143-9_21
ISBN: 978-3-658-23142-2
978-3-658-23143-9
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/18365
Appears in Collections:Publikationen Soziale Arbeit

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.