Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-180
Publication type: Working paper – expertise – study
Title: Sozialhilfemissbrauch : Grundlage für eine sachliche Diskussion
Authors: Nef, Rolf Paul
DOI: 10.21256/zhaw-180
Extent: 26
Issue Date: 2008
Publisher / Ed. Institution: ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Language: German
Subjects: Sozialhilfemissbrauch; Existenzsicherung; Statistiken; Iv-Betrug
Subject (DDC): 360: Social problems and social insurance
Abstract: Sozialhilfemissbrauch war in den letzten Monaten ein Dauerthema in den Medien. Von verschiedener Seite wurden Missbrauchsquoten genannt, die zum Teil stark voneinander abweichen. Sind es weniger als 2 Prozent aller Sozialfälle, wie die Statistiken verschiedener Sozialdienste vermuten lassen? Oder mehr als 10 Prozent, wie die ehemalige Leiterin des Berner Sozialdienstes schätzte? Rolf Nef, Sozialwissenschafter und Dozent am Departement Soziale Arbeit der ZHAW, liefert mit seiner Publikation einen wichtigen Beitrag zur Versachlichung der Debatte. Er hat die vorhandenen amtlichen Statistiken aus der Schweiz und Deutschland zusammengetragen und kritisch bewertet. Auf dieser Grundlage liefert er eine fundierte Einschätzung zum effektiven Ausmass des Sozialhilfemissbrauchs. Und er liefert Antworten auf weitere interessante Fragen: Welche Unregelmässigkeiten werden überhaupt als Sozialhilfemissbrauch bezeichnet? Welche Massnahmen ergreifen Schweizer Behörden? Wie häufig ist Missbrauch bei Steuern und Diebstahlversicherungen? Und weshalb werden Sozialhilfemissbräuche skandalisiert?
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/180
Departement: Social Work
Appears in Collections:Working Papers Soziale Arbeit

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
1281841418.pdf188.66 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.