Title: Thermochemische Energieversorgungsnetzwerke
Authors : Danesi, Serena
Koller, Claudio
Bergmann, Thomas
et. al : No
Proceedings: 20. Status-Seminar Forschen für den Bau im Kontext von Energie und Umwelt
Pages : 506
Pages to: 516
Conference details: 20. Status-Seminar Forschen für den Bau im Kontext von Energie und Umwelt, Zürich, 6. / 7. September 2018
Publisher / Ed. Institution : Brenet
Issue Date: 2018
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Not specified
Language : German
Subject (DDC) : 621.04: Energy engineering
Abstract: Im Gegensatz zu thermischen Wärmeversorgungsnetzen wird in thermochemischen Netzen nicht Wärmeenergie, sondern gespeichertes thermisches bzw. chemisches Potential in Form von konzentrierten Salzlösungen transportiert, mit dem am Ort des Wärmebedarfes Nutzwärme oder -kälte produziert werden kann. Durch eine offene Prozessführung kann gleichzeitig die Luftfeuchte eingestellt werden. Vorteile gegenüber herkömmlichen Wärmeversorgungsnetzen sind eine höhere Energiedichte sowie die Möglichkeit einer verlustlosen Langzeitspeicherung. In einem Gewächshaus (ca. 600 m2) der Meyer Orchideen AG in Wangen bei Dübendorf wird das Konzept der direkten Pflanztischklimatisierung mit 9 Luftkonditionierungsanlagen als Demonstrationsobjekt innerhalb des Forschungsprojektes H-DisNet(Horizon2020) realisiert.
Departement: School of Engineering
Organisational Unit: Institute of Energy Systems and Fluid Engineering (IEFE)
Publication type: Conference paper
URI: http://www.brenet.ch/wp-content/uploads/dig%20Konferenzband%202018_komplett.pdf
https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/17592
Appears in Collections:Publikationen School of Engineering

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.