Title: Das Edelmetallkonto : rechtliche Erfassung einer verbreiteten Anlagemethode
Authors : Pasquier, Bruno
König, Roger
Published in : Anwaltsrevue
Volume(Issue) : 2016
Issue : 3
Pages : 119
Pages to: 122
Publisher / Ed. Institution : Stämpfli
Issue Date: 1-Mar-2016
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Peer review (publication)
Language : German
Subject (DDC) : 332.6: Investment
346: Private law (CH)
Abstract: Seit jeher werden Edelmetalle zu Anlagezwecken verwendet. Die Vorstellung, dass solche Anlagen nur möglich sind, wenn das Edelmetall physisch gehalten oder bei einer Bank hinterlegt wird, gehört jedoch zur Geschichte. Anhand von Edelmetallkonti, um die es in diesem Aufsatz geht, können Bankkunden auf Edelmetalle setzen, ohne daran das Eigentum zu erwerben (vgl. Inhalt des Kontovertrages [I.] und Eigentumsverhältnisse [II.]). Für die Eröffnung von Edelmetallkonti sprechen nicht nur praktische, sondern auch – teils überholte – steuerrechtliche Überlegungen (III.). Erst im Fall des Bankenkonkurses wirkt sich das fehlende Eigentum für den Bankkunden nachteilig aus, verfügt dieser in aller Regel lediglich über eine – bis CHF 100 000 privilegierte – Konkursforderung (IV.).
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Center for Corporate and Tax Law (ZUS)
Publication type: Article in scientific journal
ISSN: 1422-5778
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/17393
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.