Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-3353
Title: Empirische Linguistik : am Beispiel des Wandels des Staatsverständnisses im Sicherheitsrecht, öffentlichen Wirtschaftsrecht und Sozialrecht der Schweiz
Authors : Abegg, Andreas
Bubenhofer, Noah
Published in : Ancilla Iuris
Volume(Issue) : 2016
Issue : 1
Publisher / Ed. Institution : Klostermann
Issue Date: 2016
License (according to publishing contract) : CC BY-NC-ND 4.0: Attribution - Non commercial - No derivatives 4.0 International
Type of review: Peer review (publication)
Language : German
Subjects : Empirik; Grundlagenforschung; Staat; Rechtstheorie
Subject (DDC) : 340: Law
Abstract: Regelmässig wird zunächst in deskriptiver Weise dargelegt, dass sich der Staat (oder alternativ: die Verwaltung oder das Verhältnis von Staat und Gesellschaft) gewandelt habe. Gestützt auf diesen Befund wird sodann implizit oder explizit gefolgert, dass der neuen Wirklichkeit eine Anpassung des Rechts zu folgen habe. Aber hat sich der Staat wirklich gewandelt – und falls ja, inwiefern?
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Center for Public Commercial Law (ZOW)
Publication type: Article in scientific journal
DOI : 10.21256/zhaw-3353
ISSN: 1866-1149
1661-8610
URI: https://www.anci.ch/articles/401
https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/16249
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Empirische Linguistik im Recht_2016_SC1.1.pdf784.92 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.