Title: Das bearbeitete Territorium
Authors : Primas, Urs
Published in : Werk, Bauen + Wohnen
Volume(Issue) : 1997
Issue : 10
Pages : 6
Pages to: 15
Publisher / Ed. Institution : Verlag Werk
Issue Date: 1997
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subject (DDC) : 710: Landscape architecture and area planning
Abstract: Die Synthese von Landschaft, wie sie in den westlichen Niederlanden seit dem neunten Jahrhundert betrieben wird, wirft zwei Probleme auf: Ein Problem der Einteilung - wie kann man massloses, unschlächtiges, wüstes Land vermessen, einrichten und besiedeln? Ein Problem der Verteilung - wie kann man die Strömungen und Wirbel des Wassers ablenken, verlangsamen oder beschleunigen? Das gespannte Verhältnis zwischen den Techniken, Strategien und Institutionen welche sich an diesen zwei Problemen kristallisieren zeigt sich in einer administrativen Zweiteilung, welche die Umwälzungen der niederländischen Landschaft im zwanzigsten Jahrhundert begleitet. Auf der einen Seite bemüht sich der Apparat des Wohlfahrtsstaates um die ordnende Einteilung der Landschaft. Auf der anderen Seite treibt eine technokratische Maschinerie grosse wasserbauliche und infrastrukturelle Werke voran. Die Auswirkungen jener Eingriffe entziehen sich oft der Kontrolle der Raumplanung und unterwandern manchmal sogar ihre erklärten Absichten.
Departement: Architecture, Design and Civil Engineering
Organisational Unit: Institute of Urban Landscape (IUL)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
DOI : 10.5169/seals-63640
ISSN: 0257-9332
0005-6529
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/15699
Appears in Collections:Publikationen Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.