Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2376
Title: Trans Menschen in der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung : eine Einführung in das Thema Trans in der Arbeitswelt und Empfehlungen für die Beratungsarbeit
Authors : Ashapa, Raffaela
Advisors / Reviewers : Borner, Susanna
Rudolph, Hannes
Extent : 58
Publisher / Ed. Institution : ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Issue Date: 2018
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subject (DDC) : 158: Applied psychology
305: Social groups
Abstract: Trans Menschen sind eine der vielen marginalisierten Gruppen, die im Setting der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (BSLB) in Erscheinung treten. Trotz wachsender Sichtbarkeit und Präsenz in den Medien sind sie massiven Diskriminierungen und Vorurteilen ausgesetzt. Insbesondere im Arbeitsleben werden trans Personen mit fortwährenden Benachteiligungen konfrontiert, was bis hin zum Stellenverlust führen kann. Die Arbeitslosenquote beträgt rund 20 Prozent und ist somit bedeutend höher als beim restlichen Teil der Schweizer Bevölkerung. Ausserhalb spezifischer Fachstellen und Selbsthilfeorganisationen ist kaum Wissen um die Rechtslage von trans Menschen in der Arbeitswelt vorhanden. Aus diesem Grund übernehmen diese häufig Beratungen und Fragestellungen, die eigentlich in das Aufgabengebiet der BSLB gehören würden. Die vorliegende Arbeit geht den Fragen nach, wie sich BSLB-Beratende gegenüber trans Menschen verhalten sollen und wie praktische Unterstützung im Bewerbungs- und ComingOut-Prozess im Betrieb aussehen könnte. Im ersten Teil der Arbeit werden Begrifflichkeiten und Falschannahmen zum Thema Trans geklärt, darauf folgt eine Zusammenstellung der arbeitsrelevanten Rechte von trans Personen und eine Analyse ihrer Situation im Schweizer Arbeitsmarkt. Vorgeschlagen wird die Personenzentrierte und die Feministische Beratungshaltung, um in der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung einen wertschätzenden, akzeptierenden und empowernden Umgang mit trans Menschen zu gewährleisten.
Departement: Applied Psychology
Organisational Unit: Institute of Applied Psychology (IAP)
Publication type: Master thesis
DOI : 10.21256/zhaw-2376
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/15554
Appears in Collections:Weiterbildungsmaster Abschlussarbeiten

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Masterarbeit Raffaela Ashapa BSLB 15F.pdf902.56 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.