Title: Bank oder Versicherung? : Kapitalanlagen : Einmaleinlage-Versicherungen im Vergleich mit Bankanlagen
Authors : Hofmann, Roland
Published in : Schweizer Versicherung
Volume(Issue) : 2003
Issue : 9
Pages : 8
Pages to: 12
Publisher / Ed. Institution : Springer
Issue Date: 2003
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subjects : Vorsorge; Einmaleinlage; Kapitalanlage; Bank; Versicherung
Subject (DDC) : 332: Financial economics
Abstract: Einmaleinlage-Versicherungen stellten sich in den letzten Jahren auf Grund der steuerrechtlichen Rahmenbedingungen als interessante Alternative zu Bankanlagen heraus. Entscheidend für den Abschluss einer Einmaleinlage ist die Höhe der Steuerersparnis. Im Gegensatz zur Kapitalversicherung mit Jahresprämien wird bei der Einmalprämie am Anfang der Laufzeit des Versicherungsvertrags die gesamte Prämie eingezahlt. Mit einer solchen Versicherung wird ein höherer Ertrag erzielt als bei der jährlichen Prämienzahlung, weil die gesamte Prämie von Beginn weg verzinst wird. Ausserdem unterliegen die Erträge solcher Einmaleinlage-Versicherungen unter gewissen gesetzlichen Voraussetzungen nicht der Einkommenssteuer. Diese Anlagen sind jedoch Versicherungen, was impliziert, das immer eine versicherungstechnische Risikodeckung in den Vertrag integriert ist, unabhängig davon, ob der Kunde eine klassische oder eine fondsgebundene Police wählt und unabhängig davon, ob eine solche Deckung gewünscht wird oder nicht.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Institute of Wealth & Asset Management (IWA)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
ISSN: 1422-8963
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/15525
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.