Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-1474
Title: Das laute Leben der anderen. Kritischer Rückblick auf die Entwicklung der Schweizer Schallschutznorm
Authors : von Fischer, Sabine
Published in : werk, bauen und wohnen
Issue : 12
Pages : 84
Pages to: 87
Publisher / Ed. Institution : Verlag Werk AG
Publisher / Ed. Institution: Zürich
Issue Date: Dec-2015
Language : Deutsch / German
Subjects : Architektur; Akustik; Schallschutz; Reglementierung
Subject (DDC) : 620: Ingenieurwesen
720: Architektur
Abstract: Die Grundlage für die Erstellung von Schweizerischen Schallschutznormen, wie sie ab 1960 diskutiert wurden, war neben den internationalen Normen vor allem der 1963 veröffentlichte Expertenbericht Lärmbekämpfung in der Schweiz. Die arbeitsmedizinische Unterkommission I legte dort allerdings keine maximal zulässige Dosis fest, sondern hielt zum Problem des subjektiven Lärmempfindens fest: «Es ist wohl überhaupt nicht möglich, ein allgemein gültiges Kriterium zu finden.» – Die physiologischen wie psychologischen Voraussetzungen seien von Mensch zu Mensch so verschieden, dass jeder seinen eigenen Grenzwert bräuchte.
Departement: Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen
Organisational Unit: Institut Konstruktives Entwerfen (IKE)
Publication type: Beitrag in Magazin oder Zeitung / Contribution to Magazine or Newspaper
DOI : 10.21256/zhaw-1474
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/1500
Appears in Collections:Publikationen Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Fischer_Sabine von_Das laute Leben der anderen.pdf550.91 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.