Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorWeibel, Hans-
dc.date.accessioned2018-12-20T14:11:44Z-
dc.date.available2018-12-20T14:11:44Z-
dc.date.issued2004-
dc.identifier.issn0935-0187de_CH
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/14076-
dc.description.abstractDas in IEEE 1588 spezifizierte Precision Time Protocol (PTP) ermöglicht die Synchronisation von Uhren in einem verteilten System, um eine gemeinsame Zeitbasis zu schaffen. Dank einer Synchronisationsgenauigkeit von deutlich weniger als einer Mikrosekunde ergeben sich durch dieses Verfahren für Anwendungen in der Automatisierungs- und Messtechnik neue Lösungsansätze. Der Beitrag gibt einen Einblick in die Arbeitsweise und praktische Umsetzung des PTP sowie seine Anwendung in der Automatisierungstechnik.de_CH
dc.language.isodede_CH
dc.publisherTechnik-Dokumentations-Verlagde_CH
dc.relation.ispartofSPS-Magazin: Zeitschrift für Automatisierungstechnikde_CH
dc.rightsLicence according to publishing contractde_CH
dc.subjectAutomatisierungstechnikde_CH
dc.subjectEthernetde_CH
dc.subjectIEEE 1588de_CH
dc.subjectSynchronisationde_CH
dc.subject.ddc004: Informatikde_CH
dc.subject.ddc620: Ingenieurwesende_CH
dc.titleIEEE 1588 : Standard zur Synchronisation von Uhrende_CH
dc.typeKonferenz: Paperde_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementSchool of Engineeringde_CH
zhaw.conference.details15. SPS/IPC/DRIVES, Nürnberg, 23. bis 25. November 2004de_CH
zhaw.funding.euNode_CH
zhaw.issuenSPS-Special 2004de_CH
zhaw.originated.zhawYesde_CH
zhaw.pages.end34de_CH
zhaw.pages.start32de_CH
zhaw.publication.statuspublishedVersionde_CH
zhaw.volume17de_CH
zhaw.publication.reviewNot specifiedde_CH
zhaw.title.proceedingsSonderheft zur SPS/IPC/Drives 2004 in Nürnbergde_CH
Appears in Collections:Publikationen School of Engineering

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.