Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2244
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorKühni, Béatrice-
dc.contributor.authorStuder, Albert-
dc.date.accessioned2018-11-27T18:01:56Z-
dc.date.available2018-11-27T18:01:56Z-
dc.date.issued2015-
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/13308-
dc.description.abstractIn der Schweiz geniesst der Spitzensport allgemein einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert. Athletinnen und Athleten die nationale und internationale Erfolge erzielen, werden von den Medien wie auch von der Bevölkerung zu Helden hochstilisiert und breit gefeiert (Engel, 2014). Um aber auf diesem Level glänzen zu können, müssen Athletinnen und Athleten sehr früh, oft schon in der Primarschule, wichtige Entscheidungen treffen, hart arbeiten und mit geeigneten Massnahmen gefördert werden (Nagel & Conzelmann, 2006; Alfermann, 2007, 2010). Nicht alle schaffen es, dem Stress und Druck der Mehrfachbelastung von Sport, Schule oder Ausbildung standzuhalten. Die Unterstützung der Eltern (Côté, 1999) sowie adäquate Strukturen, die sowohl ein gutes Lernklima garantieren, wie aber auch ideale Voraussetzungen schaffen für das Trainieren, sind unentbehrlich (Nagel & Conzelmann, 2006). Bei der Wahl der adäquaten Strukturen scheiden sich die Geister. Schweizweit gibt es sehr unterschiedliche Modelle und Formen von Fördermassnahmen für talentierte Jugendliche Athletinnen und Athleten.de_CH
dc.format.extent48de_CH
dc.language.isodede_CH
dc.publisherZürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaftende_CH
dc.rightsLicence according to publishing contractde_CH
dc.subject.ddc158: Angewandte Psychologiede_CH
dc.subject.ddc370: Bildung und Erziehungde_CH
dc.titleZwischen Spitzensport und Ausbildung im Kanton Freiburg : wie wirkt sich das kantonale Förderprogramm „Sport-Kunst-Ausbildung" auf die Berufswahl talentierter Jugendlichen aus?de_CH
dc.typeThesis: Masterde_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementAngewandte Psychologiede_CH
zhaw.organisationalunitInstitut für Angewandte Psychologie (IAP)de_CH
zhaw.publisher.placeWinterthurde_CH
dc.identifier.doi10.21256/zhaw-2244de_CH
zhaw.originated.zhawYesde_CH
Appears in Collections:Weiterbildungsmaster Abschlussarbeiten

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Masterarbeit Studer Albert.pdf1.98 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.