Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-4892
Title: Das Infant Motor Profile
Authors : Hadders-Algra, Mijna
Akhbari Ziegler, Schirin
Published in : Physiotherapie
Volume(Issue) : 18
Issue : 6
Pages : 20
Pages to: 23
Publisher / Ed. Institution : Schweizerischer Physiotherapeuten-Verband
Issue Date: Nov-2018
License (according to publishing contract) : Not specified
Language : German
Subjects : Motor Assessment
Subject (DDC) : 615.82: Physical therapy
618.92: Pediatrics
Abstract: Kinder mit einem Risiko einer Entwicklungsstörung oder mit Entwicklungsverzögerung werden oft in die Kinderphysiotherapie überwiesen. Es handelt sich hier um eine heterogene Gruppe von Kindern, z.B. Frühgeborene, Kinder mit komplexen angeborenen Herzfehlern und Kindern mit einer frühen Hirnschädigung. Vor dem Beginn der Therapie und Begleitung, beurteilt die Kinderphysiotherapeutin zuerst den motorischen Entwicklungsstand des Kindes. Die Beurteilung hat zwei Ziele. Erstens das Erfassen des aktuellen motorischen Entwicklungsstand des Kindes. Dieser ist eine essenzielle Information für die angemessene und abgestimmte Begleitung von Familie und Kind. Zweitens kann eine solche Beurteilung hilfreich sein, eventuelle zukünftige Entwicklungsstörungen vorher zu sagen.
Departement: Health Professions
Organisational Unit: Institute of Physiotherapy (IPT)
Publication type: Contribution to Magazine or Newspaper
DOI : 10.21256/zhaw-4892
ISSN: 1423-4092
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/13257
Appears in Collections:Publikationen Gesundheit

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2018_Ziegler_Infant_Motor_Profile.pdf910.41 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.