Title: Warum wählen so wenige Männer das Studienfach Soziale Arbeit? : Einblicke in ein aktuelles Forschungsprojekt
Authors : Haunberger, Sigrid
Makarova, Elena
Published in : Inklusive Übergänge : (Inter)nationale Perspektiven auf Inklusion im Übergang von der Schule in weitere Bildung, Ausbildung oder Beschäftigung
Pages : 173
Pages to: 189
Editors of the parent work: Fasching, Helga
Geppert, Corinna
Makarova, Elena
Publisher / Ed. Institution : Verlag Julius Klinkhardt
Publisher / Ed. Institution: Bad Heilbrunn
Issue Date: 2017
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Editorial review
Language : German
Subject (DDC) : 305: Social groups
370: Education
Abstract: Der Beitrag greift die Problematik der horizontalen Geschlechtersegregation bei der Berufs- und Studienwahl auf und geht der Frage nach, warum so wenige junge Männer das Studium Soziale Arbeit wählen. Dabei werden Determinanten einer für Männer geschlechtsuntypischen Berufswahl im Forschungsprojekt, das in einem mixed-method Design angelegt ist, analysiert. Der Beitrag stützt sich auf die Daten des quantitativen Teilprojekts, in dem MaturandInnen in Deutschschweizer Kantonen online befragt wurden. Die Ergebnisse der Datenanalyse des ersten Befragungszeitpunktes zeigen, dass der Bildungsstand der Eltern, individuelle Interessens- und Fähigkeitsprofile, das soziale Netzwerk sowie die Vorstellung über Studieninhalte die Studienfachwahl Soziale Arbeit von jungen Männern beeinflussen.
Departement: Social Work
Organisational Unit: Institute of Management and Social Policy (ISM)
Publication type: Book Part
ISBN: 9783781555815
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/11965
Appears in Collections:Publikationen Soziale Arbeit

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.