Title: Kunden- und Bevölkerungsbefragungen
Authors : Steiner, Reto
Ladner, Andreas
Published in : Praxishandbuch Public Management
Pages : 298
Pages to: 310
Editors of the parent work: Bergmann, Andreas
Giauque, David
Kettiger, Daniel
Lienhard, Andreas
Nagel, Erik
Ritz, Adrian
Steiner, Reto
Publisher / Ed. Institution : WEKA
Publisher / Ed. Institution: Zürich
Issue Date: 2016
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Not specified
Language : German
Subject (DDC) : 350: Public administration
Abstract: Die öffentliche Verwaltung nutzt zur Optimierung des staatlichen Leistungsangebots vermehrt die Ergebnisse von Kunden- und Bevölkerungsbefragungen. Mit den Methoden der Demoskopie wird als Ergänzung zu demokratischen Abstimmungen, bei denen primär eine Ja-Nein-Antwort möglich ist, ein breiteres Spektrum an Rückmeldungen zu den Leistungen der öffentlichen Hand ermöglich. Gründe für diese Entwicklung sind die höhere Anspruchshaltung der Bevölkerung, aber auch die stärkere Orientierung der öffentlichen Verwaltung an den Bedürfnissen der Bevölkerung. Steuerungsinstrumente, wie Leistungsaufträge und Integrierte Aufgaben- und Finanzplanung, welche Leistungs- und Wirkungsindikatoren festlegten, haben zu dieser Entwicklung beigetragen. Die Zielerreichung kann mit Befragungen überprüft werden. Zu Beginn einer Befragung muss sich die Verwaltung die Frage stellen, welche Ziele sie mit dieser erreichen will, welche Form der Befragung sie wählt (schriftlich, telefonisch oder persönlich) und wie die Stichprobe gezogen wird. Bei der Gestaltung des Fragebogens ist auf die Reihenfolge und Formulierung der Fragen zu achten, damit diese das Antwortverhalten der Befragten nicht vorwegnehmen. Ein sorgfältiges Vorgehen bedient die Auswertung der Antworten. Zur professionellen Durchführung von Befragungen macht es deshalb i.d.R. Sinn, Expertise von ausserhalb der Verwaltung beizuziehen. Befragungen sollen nie Selbstzweck sein, sondern Massnahmen auslösen, damit die Befragten erkennen, dass das Mitwirken konkrete Auswirkungen zeigt.
Departement: School of Management and Law
Publication type: Book Part
ISBN: 978-3-297-00936-9
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/11818
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.