Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2239
Title: Das Berner Beratungsmodell in der Integrationsberatung
Authors : Weber, Simone
Advisors / Reviewers : Schmidt Boner, Ladina
Lipp, Helene
Extent : 46
Publisher / Ed. Institution : Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Publisher / Ed. Institution: Winterthur
Issue Date: 2018
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subject (DDC) : 158: Applied psychology
Abstract: Aufgrund des vielseitigen Klientels der Integrationsberatung sind die Beratenden mit unterschiedlichsten Problematiken konfrontiert. Die grosse Herausforderung besteht darin, möglichst individuell auf die Klienten einzugehen, in der Beratung aber trotzdem einen hohen Qualitätsstandard gewährleisten zu können. Das Berner Beratungsmodell wurde speziell aus diesem Grund entwickelt und erfüllt daher diese beiden Kriterien. Durch die Anwendung dieses Modells kann individuell auf die zu Beratenden eingegangen werden, trotzdem wird durch die Befolgung des Leitfadens die Qualität der Beratung sicher gestellt. Das Berner Beratungsmodell vom BIZ Bern-Mittelland wurde jedoch für die öffentliche Berufsberatung entwickelt und lässt sich somit nur beschränkt auf die Integrationsberatung anwenden. Die öffentliche Berufsberatung unterscheidet sich insbesondere beim Beratungsfokus und in der Beratungsdauer wesentlich von der Integrationsberatung.
Departement: Applied Psychology
Organisational Unit: Institute of Applied Psychology (IAP)
Publication type: Master Thesis
DOI : 10.21256/zhaw-2239
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/11326
Appears in Collections:Weiterbildungsmaster Abschlussarbeiten

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Wenber Simone MAS BSLB14H.pdf1.98 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.