Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.21256/zhaw-2250
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorWilli, Edith-
dc.contributor.authorRegez, Aline-
dc.date.accessioned2018-10-02T12:32:34Z-
dc.date.available2018-10-02T12:32:34Z-
dc.date.issued2018-
dc.identifier.urihttps://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/11300-
dc.description.abstractDarstellung des Themas: In der Schweiz führt die Grippe jährlich zu bis zu 1500 Todesfällen. Durch die Grippeimpfung des Pflegepersonals kann das Mortalitätsrisiko in Spitälern verringert werden. Trotzdem ist die Impfrate beim Pflegepersonal tief. Fragestellung: 1. Was sind Gründe für die Ablehnung der saisonalen Grippeimpfung beim Pflegepersonal? 2. Mit welchen Interventionen kann die Impfrate beim Pflegepersonal erhöht werden? Methode: Es wurde eine Literaturrecherche in den Datenbanken CINAHL und MedLine durchgeführt. Drei qualitative und zwei quantitative Studien wurden zusammengefasst und kritisch gewürdigt. Ein Theorie-Praxis-Transfer wurde durchgeführt. Ergebnisse: Zu den Gründen, weshalb das Pflegepersonal die Grippeimpfung ablehnt, haben sich aus den Studien folgende fünf Hauptkategorien herauskristallisiert: Autonomie, Grippe kein Risiko, Skepsis gegenüber Impfung, fehlendes Vertrauen, Angst vor Nebenwirkungen. Es wurden zwei Interventionen gefunden, welche die Impfrate erhöhen konnten; das Einführen von Grippeimpfbotschafterinnen und Grippeimpfbotschafter aus der Pflege und die zusätzliche Möglichkeit einer intradermalen Impfung. Schlussfolgerung: Um die Skepsis gegenüber der Impfung und das fehlende Vertrauen des Pflegepersonals zu mindern, sollte eine gezielte Wissensvermittlung stattfinden. Neue Interventionen zur Erhöhung der Impfrate sollten die Autonomie des Pflegepersonals wahren, damit sie akzeptiert werden. Das Vertrauen des Pflegepersonals in evidenzbasierte Daten muss gestärkt werden.de_CH
dc.format.extent70de_CH
dc.language.isodede_CH
dc.publisherZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaftende_CH
dc.rightsNot specifiedde_CH
dc.subjectInfluenza vaccinationde_CH
dc.subjectDeclinede_CH
dc.subjectIncreasede_CH
dc.subjectVaccination coveragede_CH
dc.subjectNursede_CH
dc.subject.ddc610: Medizin und Gesundheitde_CH
dc.titleAlle Jahre wieder: Grippeimpfung ja oder nein? : Weshalb das Pflegepersonal die Grippeimpfung ablehnt und mögliche Interventionen zur Erhöhung der Impfrate – eine Literaturrecherchede_CH
dc.typeThesis: Bachelorde_CH
dcterms.typeTextde_CH
zhaw.departementGesundheitde_CH
zhaw.publisher.placeWinterthurde_CH
dc.identifier.doi10.21256/zhaw-2250-
zhaw.originated.zhawYesde_CH
Appears in Collections:Abschlussarbeiten Pflege

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Regez_Aline_PF15_BA.pdf868.42 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.