Title: Anmerkungen zur Schuldenbremse
Authors : Müller, Christian
Published in : Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung
Volume(Issue) : 73
Issue : 3
Pages : 491
Pages to: 501
Publisher / Ed. Institution : Duncker & Humblot
Issue Date: 2004
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: Not specified
Language : German
Subjects : Schuld; Schuldenbremse; Schweiz; ZWP
Subject (DDC) : 330: Economics
Abstract: Volk und Stände der Schweiz beschlossen 2001, den absoluten Schuldenstand des Staates im Konjunkturverlauf zu begrenzen. Damit hat die Eidgenossenschaft einen Weg eingeschlagen, der sich von dem der Mitglieder des europäischen Stabilitätspaktes unterscheidet. Diese halten eine positive Obergrenze der Verschuldung relativ zur Wirtschaftsleistung für optimal. Dieser Beitrag soll zeigen, dass die Umsetzung des Verfassungsartikels einerseits de facto unmöglich ist, aber andererseits zu dem Ergebnis führt, dass die resultierenden Budgets langfristig das Maastrichter Defizitkriterium erfüllen. Kurzfristig besteht eine gewisse Flexibilität, die die Erfahrungen der Schweiz für eine Reform des Stabilitätspaktes interessant erscheinen lassen.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Center for Economic Policy (FWP)
Publication type: Article in scientific journal
DOI : 10.3790/vjh.73.3.491
ISSN: 0340-1707
1861-1559
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/10762
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.