Title: Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte vom 21. Juli 2011 (Nr. 28274/08) : Whistleblowing - Stärkung der Arbeitnehmerrechte
Authors : Pärli, Kurt
Published in : Pflegerecht - Pflegewissenschaft
Volume(Issue) : 2012
Issue : 1
Pages : 56
Pages to: 58
Publisher / Ed. Institution : Staempfli
Issue Date: 2012
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Type of review: No review
Language : German
Subjects : Kündigungsschutz; EMRK; Whistleblowing; Arbeitsrecht
Subject (DDC) : 344: Labor, social, education and cultural law (CH)
Abstract: Bei erheblichen Mängeln in einer Pflegeeinrichtung dürfen Arbeitnehmer/innen gegen den eigenen Arbeitgeber Strafanzeige einreichen, wenn die infrage stehenden öffentlichen Interessen das Interesse des Unternehmens am Schutz seines Rufes und seiner Geschäftsinteressen überwiegen. Die Weigerung der deutschen Gerichte, eine wegen der Strafanzeige ausgesprochene fristlose Kündigung zurückzunehmen, verstösst gegen die in Art. 10 EMRK garantierte Meinungsfreiheit.
Departement: School of Management and Law
Organisational Unit: Center for Social Law (ZSR)
Publication type: Annotation
ISSN: 2235-2953
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/10064
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.