Title: Die Berufung ans Bundesgericht : Voraussetzungen, zulässige Rügen, Anforderungen an die Rechtsmitteleingabe : ein Leitfaden für den Praktiker
Authors : Münch, Peter
Published in : Aktuelle juristische Praxis
Volume(Issue) : 1993
Issue : 2
Pages : 229
Pages to: 236
Publisher / Ed. Institution : Dike
Issue Date: 1993
License (according to publishing contract) : Licence according to publishing contract
Language : German
Subjects : Berufung; Rechtsmitteleingabe; IWR
Subject (DDC) : 347: Civil procedure law (CH)
Abstract: Der Schlüssel zur erfolgreichen Berufung ans Bundesgericht liegt weitgehend in der Kenntnis der Verfahrensgrundsätze, die diesem Rechtsmittel eigen sind. Die eidgenössische Berufung unterscheidet sich erheblich von der kantonalen - sowohl in bezug auf die Voraussetzungen ihrer Zulässigkeit als auch hinsichtlich der Art und Weise, wie sie zu begründen ist. Das führt, wie die Erfahrung zeigt, immer wieder zu verhängnisvollen Missverständnissen. Es mag deshalb von Nutzen sein, dem Praktiker in knapper und praxisbezogener Form einen Überblick über die gesetzliche Regelung sowie die nötigen Hinweise auf die einschlägige Rechtsprechung in die Hand zu geben? Eine Berufung ans Bundesgericht ist dann sinnvoll, wenn Aussicht darauf besteht, dass sie gutgeheissen wird. Deshalb vorweg die Frage:
Departement: School of Management and Law
Publication type: Contribution to magazine or newspaper
ISSN: 1660-3362
URI: https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/10038
Appears in Collections:Publikationen School of Management and Law

Files in This Item:
There are no files associated with this item.


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.