Browsing by Person vonw

Jump to: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
or enter first few letters:  
Showing results 12 to 31 of 188 < previous   next >
Issue DateTitleInvolved Person(s)
2017Attachment anxiety and avoidance as mediators of the association between childhood maltreatment and adult personality dysfunctionCohen, Lisa J.; Ardalan, Firouz; Tanis, Thachell; Halmi, Winter; Galynker, Igor, et al
2018Attitudes towards personal genomics and sharing of genetic data among older Swiss adults : a qualitative studyMählmann, Laura ; Schee gen. Halfmann, Sebastian; von Wyl, Agnes; Brand, Angela
2012Babysprechstunden in der Schweiz – Psychotherapeutische Angebote für Kleinkinder im Alter von 0-3 Jahren und ihre Bezugspersonenvon Wyl, Agnes; Katz, Jasmin
2008Basler interdisziplinäre Sprechstunde für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern : Konzept und empirische Ergebnissevon Wyl, Agnes; Watson, Michael; Glanzmann, René; von Klitzing, Kai
Jan-2016Bedeutung der psychotherapeutischen Schulen heute : Geschichte und Ausblick anhand einer empirischen UntersuchungTschuschke, Volker; von Wyl, Agnes; Koemeda-Lutz, Margit; Crameri, Aureliano; Schlegel, Mario, et al
1999Die Bedeutung qualitativer Forschungsmethoden für die Psychotherapie am Beispiel der Erzählanalysevon Wyl, Agnes
2013Behandlung von Regulationsstörungen im Säuglingsaltervon Wyl, Agnes
Sep-2013Betriebliche Gesundheitsförderung bei Jugendlichenvon Wyl, Agnes; Lehmann-Niederhäuser, Karin
Feb-2016Big five personality traits and the general factor of personality as moderators of stress and coping reactions following an emergency alarm on a swiss university campusHengartner, Michael Pascal; van der Linden, Dimitri; Bohleber, Laura; von Wyl, Agnes
27-Jan-2018Bindungsbeziehungen im Tagesheimvon Wyl, Agnes
Nov-2018Der Blick zum Säugling : gestört durch Smartphones?Maute, Monique; Pehlke-Milde, Jessica; Wade-Bohleber, Laura Maria; von Wyl, Agnes
2010Braucht es Psychologinnen und Psychologen bei der Begleitung Erwachsener am Lebensende?von Wyl, Agnes; Rousselot, Aline
2003Buchbesprechung: Caroline Eliacheff : Das Kind, das eine Katze sein wollte. Psychoanalytische Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern. München, dtv, 1997, 194 Seitenvon Wyl, Agnes
2005Buchbesprechung: Peter Fonagy, György Gergely, Elliot L. Jurist u. Mary Target : Affektregulierung, Mentalisierung und die Entwicklung des Selbst. Aus dem Englischen von Elisabeth Vorspohl. Klett-Cotta, Stuttgart, 2004, 572 Seitenvon Wyl, Agnes
2016Can we forster a culture of peer support and promote mental health in adolescence using a web-based app? A control group studyWade-Bohleber, Laura Maria; Crameri, Aureliano; Eich-Stierli, Brigitte; Telesko, Rainer; von Wyl, Agnes
12-Jan-2015Das Case Management an der Integrierten Psychiatrie Winterthur - Züricher Unterland : was Patienten, Case Manager und die Forschung dazu sagenvon Wyl, Agnes
2016Case Management und Netzwerkkoordination : wie viel Versorgungsoptimierung ist noch möglich?von Wyl, Agnes; Hengartner, Michael Pascal; Andreae, Andreas
2011Case Management unter erschwerten Bedingungen : Erfahrungen mit einem Versorgungsmodul für Schwerkranke an der ambulant-stationären SchnittstelleAndreae, Andreas; Heim, Gisela; Raupp, Klaus; von Wyl, Agnes
Sep-2018Chancengleichheit an der ZHAW : Studie zur Lebenssituation von Studierenden mit BehinderungenPassalacqua, Silvia; Fehlmann, Matthias; McGowan, Brian; Kahlen, Annette; von Wyl, Agnes
2016Comparative naturalistic study on outpatient psychotherapeutic treatments including Gestalt therapySchulthess, Peter; Tschuschke, Volker; Koemeda-Lutz, Margrit; von Wyl, Agnes; Crameri, Aureliano